Im Zentrum Emmaus gibt es am 24. Januar ein großes Mitsing-Event.

Im Zentrum Emmaus findet am 24. Januar ein Mitsing-Event statt. Karten gibt es für 6 Euro an der Abendkasse.
Im Zentrum Emmaus findet am 24. Januar ein Mitsing-Event statt. Karten gibt es für 6 Euro an der Abendkasse.

Im Zentrum Emmaus findet am 24. Januar ein Mitsing-Event statt. Karten gibt es für 6 Euro an der Abendkasse.

Stefan Fries

Im Zentrum Emmaus findet am 24. Januar ein Mitsing-Event statt. Karten gibt es für 6 Euro an der Abendkasse.

Cronenberg. „Sing dein Ding – morgens unter der Dusche, abends mit vielen anderen“ – unter diesem Motto sind Interessierte am Samstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr zum gemeinsamen Singen ins Zentrum Emmaus, Hauptstraße 37, eingeladen. Veranstalter ist der Verein Freunde der Kirchenmusik und Jugendarbeit in Cronenberg (FKJC). Manuela Geisler, Mitglied des Vorstands, spricht im Interview über die Motivation, ein solches Mitsing-Event auszurichten und darüber, welche Musik gesungen wird.

Frau Geisler, was genau erwartet Interessierte bei Ihrer Veranstaltung?
Manuela Geisler:
Es soll eine große Veranstaltung zum Mitsingen werden, bei der wir die Texte der Lieder per Beamer an die Wand werfen. Teilweise werden die Sänger live per Gitarre, Schlagzeug und Bass begleitet, teilweise auch per Karaoke vom Band.

Wie sind Sie auf die Idee zu dieser Veranstaltung gekommen?
Geisler:
Der Verein FKJC unterstützt ja die Zweige Kirchenmusik und Jugendarbeit der Evangelischen Gemeinde Cronenberg finanziell, will aber auch durch Veranstaltungen zur Kulturszene beitragen. Wir sind sehr sangesfreudig und haben auch einige Chormitglieder im Vorstand. Außerdem gibt es ja eine Reihe ähnlicher Veranstaltungen, und so sind wir auf die Idee eines Mitsing-Events gekommen.

Welche Lieder sollen denn gesungen werden?
Geisler:
Die genaue Playlist wird unser Team erst in den nächsten Tagen festlegen. Aber es werden sicherlich Songs von Abba, Udo Jürgens oder Tim Bendzko dabei sein.

Geht es hauptsächlich ums gemeinsame Singen oder soll auch ein Bogen zum Glauben gemacht werden?
Geisler:
Uns geht es vor allem um das gemeinsame Gesangserlebnis. Ich singe zum Beispiel gerne Schlager unter der Dusche, aber auch gerne mit anderen gemeinsam – und genau so viel Spaß wollen wir beim gemeinsamen Singen in der Kirche haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer