Symbol Notarzt
$caption

$caption

Stephan Jansen

Hahnerberg. Am Mittwochabend, um 18.51 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hahnerberger Straße in Wuppertal. Ein 65-Jähriger erfasste mit seinem Tiguan eine 39-Jährige Frau, als sie in Höhe der Fußgängerampel die Straße überquerte.

Nach ersten Ermittlungen soll die Ampel für die Fußgängerin Grünlicht angezeigt haben. Die Wuppertalerin erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Die Beamten schätzten den Sachschaden auf ca. 7.500 Euro.