wza_1500x690_433938.jpeg
Frontman Lasse vom Küllenhahner Trommelmanöver hat für den guten Zweck getrommelt.

Frontman Lasse vom Küllenhahner Trommelmanöver hat für den guten Zweck getrommelt.

Gerhard Bartsch

Frontman Lasse vom Küllenhahner Trommelmanöver hat für den guten Zweck getrommelt.

Cronenberg. Zum fünften Mal ging am Samstag in der Alten Schmiede das Benefiz-Festival "Cronenberg hilft" über die Bühne. Künstler von Chris and the funky Doctors bis zum Küllenhahner Trommelmanöver mit Frontmann Lasse gaben ihr Bestes, um Spenden für den Kinderhospizdienst Bergisch Land der Caritas und die Wuppertaler Hilfe für Kinder von Tschernobyl einzuspielen. Der Erlös des Abends beträgt 24000 Euro, die sich beide Einrichtungen teilen - der Anteil des Hospizdienstes wird zudem von der Bethe-Stiftung verdoppelt. fl

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer