Cronenberg. Gemeiner Überfall auf einen 76 Jahre alten Mann: Am Freitag gegen 10.15  Uhr hatte der Rentner sein Auto hinter dem Rathausplatz in Cronenberg geparkt. Kurz nach dem Aussteigen wurde er von einem ihm unbekannten Mann angesprochen. Ob er ein Zwei-Euro-Stück wechseln könne, er müsse telefonieren, fragte der etwa 25 Jahre alte und etwa 1,60  Meter große Mann ganz harmlos.

Kaum hatte der 76-Jährige sein Portemonnaie hervorgeholt, griff der Unbekannte nach der Börse und gab Fersengeld. Auf der Flucht leerte er das Portemonnaie und ließ es fallen. Die Beute: 40  Euro. Der 76-Jährige blieb unverletzt. Der Räuber hat kurze dunkle Haare, trug zur Tatzeit einen schwarzen Lederblouson und eine graue Stoffhose. Die Kripo sucht Zeugen: Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 2840 entgegen. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer