Vor dem Linienbetrieb wird am Samstag gefeiert.

Cronenberg. Nach einem knappen Jahr der Vorbereitung nimmt am kommenden Montag, 5. Oktober der Bürgerbus Cronenberg seinen Betrieb auf. Am Samstag, 3. Okkober wird aber zuerst noch am früheren Cronenberger Bahnhof, wo der Bus künftig seinen Standplatz hat, von 11 bis 16 Uhr gefeiert. Zahlreiche Vereine und Organisationen unterstützen dabei den Verein Dörper Bus, der künftig auf zwei Strecken mit ehrenamtlichen Fahrern verschiedene Ortslagen anfährt.

Viel Unterstützung gab es im Vorfeld von den Wuppertaler Stadtwerken, die auch die Patenschaft für den Bürgerbus übernommen haben. Finanzielle Hilfe zum Kauf des Kleinbusses für acht Personen gab es auch von Wir in Cronenberg, vielen Firmen sowie vom Land. Als ersten Fahrgast bei der Feier am 3. Oktober kann der Vorsitzende des Vereins Dörper Bus, Ricardo Behne, um 14.15 Uhr den Oberbürgermeister Peter Jung begrüßen. Am Montag, 8 Uhr, beginnt dann der Linienbetrieb ab Cronenberg-Bahnhof - zum einen über Kohlfurth, Häusgesbusch, Nettenberg und Rottsiepen, zum anderen über Kuchhausen, Hensges Neuhaus, Ortsmitte und Herichhausen/Friedensstraße. -hl

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer