wza_800x965_726599.jpg
Dichter Rauch schlägt den Wehrleuten entgegen.

Dichter Rauch schlägt den Wehrleuten entgegen.

Peter Fichte

Dichter Rauch schlägt den Wehrleuten entgegen.

Barmen. Am Dienstag wird die Feuerwehr gegen 11.20 Uhr zur Barmener Weberstraße gerufen. In einem Einfamilienhaus soll ein Feuer ausgebrochen sein. Wenig später rollt der Löschzug los. An der Weberstraße angekommen schlägt den Wehrleuten schon leichter Rauch entgegen. Hinter den Fenstern steht dichter schwarzer Qualm.

Die Wehrleute schlagen ein Fenster ein und dringen in das Untergeschoss des Einfamilienhauses vor. Mit zwei Löschtrupps wird das Feuer, das aus noch unbekannter Ursache ausbrach, gelöscht. Durch Rauch und Flammen entsteht im Haus hoher Sachschaden.

Verletzte gibt es keine zu beklagen - die Bewohner befinden sich im Urlaub. PF / tsn

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer