Barmen. Dank vieler Geld- und Sachspenden hat das Schülercafé der evangelischen Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld an der Hügelstraße seinen Betrieb seit kurzem wieder aufnehmen können. Am vergangenen Dienstag überreichte Natalie Mekelburger, Geschäftsführerin von Coroplast (rechts im Bild), gemeinsam mit Coroplast-Referentin Kerstin Lemmler (2.v. l.) die letzte große Sachspende in Form von Küchenutensilien an Einrichtungsleiter Holger Müller (Foto: privat). Die Sanierungen waren nötig geworden, nachdem ein Wasserschaden die renovierungsbedürftige Küche lahmgelegt hatte. Nun speisen im Schülercafé täglich wieder bis zu 40 Kinder.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer