Die Gruppe „Himmel und Erde“ nahm 200 Besucher mit auf den Chaosflug.

unterbarmen
Jede Menge schräge Charaktere gibt’s zu sehen.

Jede Menge schräge Charaktere gibt’s zu sehen.

Gerhard Bartsch

Jede Menge schräge Charaktere gibt’s zu sehen.

Unterbarmen. Zurückhaltende Komödien? Nicht, wenn es nach dem Ensemble „Himmel und Erde“ geht. Zwischen Imagination und viel Wortwitz präsentierte die Theatergruppe am Freitagabend zum 20-jährigen Bestehen ihr aktuelles Stück „Funny Landing – Runter kommen sie alle“ in der Fassung von Bernd Spehling. Im Gemeindezentrum Petruskirche ging es für rund 200 Zuschauer an Bord eines Chaos-Flugzeuges.

Der Vorhang öffnet sich, im Gemeindesaal breitet sich ein lautes Raunen aus. Das Bühnenbild – übrigens das einzige an diesem Abend – entführt in die Boeing 747 der Fluggesellschaft „Fun Airlines“. Gleich zu Beginn der Komödie steht fest: Es gibt viel zu entdecken – und noch mehr zu lachen. So lässt gleich der erste Akt des aufgedrehten Stücks auf unterhaltsame Verwirrung schließen. Denn der Flug nach Dubai verläuft alles andere als planmäßig. Mit der eigenen Identität überfordert, stürmt der Showmaster der Sendung „Alles Schweine außer Mutti“, Ernesto Pablo alias Holger Kotzan, durch den Barbereich. Ihm folgt eine zerstrittene Hochzeitsgesellschaft und mit ihr jede Menge schräge Charaktere.

Das Motto: Abschalten, abheben und Spaß haben

Die Situation wird nicht besser, als im zweiten Teil des mehraktigen Stücks Scheich Garnesh Arjun Indra el Barat (Stephan Mantzioros) und mit ihm Verständigungsprobleme auftauchen. Im Publikum gerät die Stimmung auf ihren Höhepunkt: „Es ist insgesamt sehr witzig“, meinte Besucher Ralf Blach und fügte hinzu: „Das Bühnenbild ist super.“

Wie in den Jahren zuvor hatten die aktuell 25 Mitglieder des Ensembles dem Stück von Bernd Spehling ihre ganz eigene Handschrift verpasst. Volker Leonhard erklärte: „Wir haben bei uns Personen mit vielen kreativen Ideen, die dem Stück den richtigen Pep verleihen.“ Denn das sei immerhin das Ziel der gut zweistündigen Flugreise: „Abschalten, abheben und Spaß haben.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer