Wuppertal beteiligt sich an City-Offensive zur Stärkung der Innenstädte.

Barmen. Mit dem Slogan „Barmens buntes Band“ beteiligt sich die Stadt Wuppertal am diesjährigen Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW“. Der findet zum 14. Mal statt, diesmal mit dem Motto „Stadtidentität“.

Innerhalb der vergangenen sechs Wochen hat die Initiative der ISG Barmen-Werth e.V. die Antragsunterlagen erstellt. „Gerade in einer Stadt wie Wuppertal, die aus vielen Einzelorten künstlich zusammengefügt wurde, spielt Identität mit dem eigenen Viertel und der eigenen City eine wichtige Rolle“, so ISG-Vorstand Thomas Helbig.

„Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW“ ist eine gemeinschaftliche Initiative des Landes NRW mit zahlreichen privaten Förderern. Ziel: die Stärkung der Innenstädte. Sollte der Barmer Beitrag von der Jury positiv beschieden werden, können sich die Wuppertaler im September auf außergewöhnliche Ereignisse in Barmen freuen. Helbig hofft, damit die Stadt für einheimische wie auch Besucher attraktiver zu machen. Die Entscheidung fällt Ende Februar. tos

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer