Archiv

Wuppertal-Oberbarmen. Als er am Mittwochmorgen, gegen 6.25 Uhr, auf der Straße Höfen unterwegs war, traf ein 42-jähriger Wuppertaler auf eine Gruppe von drei Männern.

Während einer der Männer nach Feuer fragte, traten plötzlich die beiden anderen von hinten an ihn heran und hielten ein Messer an seinen Hals. Nachdem sie ihm sein Portemonnaie gestohlen hatten, flüchteten die drei Männer zu Fuß über den Rittershauser Platz in Richtung Berliner Straße.

Nach Polizeiangaben waren sie zwischen 20 und 25 Jahren alt, etwa 1,75 Meter groß und trugen dunkle Kapuzenpullover. Hinweise an die Polizei unter 284-0. sn

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer