Wuppertal. In den nächsten drei Wochen werden an der Straße Hohenstein die Abwasserleitungen auf Schäden untersucht. Da die Stadtwerke in diesem Jahr die Versorgungsleitungen erneuern, wird überprüft, ob es auch bei den Kanälen Handlungsbedarf gibt. Zu diesem Zweck sind einzelne Halteverbote eingerichtet worden, die zeitlich begrenzt gelten. Wann mit den eigentlichen Bauarbeiten begonnen wird, steht laut WSW noch nicht fest.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer