Unfall Westkotter Straße
Durch diesen Metallzaun war das Unfallauto am Mittwochabend gebrochen (drei Fotos).

Durch diesen Metallzaun war das Unfallauto am Mittwochabend gebrochen (drei Fotos).

$caption

Polizei, Bild 1 von 3

Durch diesen Metallzaun war das Unfallauto am Mittwochabend gebrochen (drei Fotos).

Barmen. Am gestrigen Abend hat ein 83-jähriger Fahrer einen Unfall an der Westkotter Straße verursacht. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte er bei seinem Opel Omega (Automatik) gegen 17.30 Uhr das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Der Wagen beschleunigte vom Seitenstreifen, touchierte einen in gleicher Richtung fahrenden Corsa und querte dann den Gegenverkehr. Das Auto durchbrach auf der anderen Straßenseite einen Metallzaun, streifte drei auf dem Grundstück geparkte Anhänger und kam schließlich an einer Betonwand zum Stehen. Die Beifahrerin des Unfallwagens, die 80-jährige Ehefrau des Fahrers, wurde dabei leicht verletzt und vor Ort von den Rettungskräften untersucht. Die Feuerwehr kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Insgesamt beträgt der Sachschaden etwa 10.000 Euro.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer