1400 Euro Schaden auf der Bundesallee.

Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Unterbarmen. Ein 24 Jahre alter Wuppertaler steht im Verdacht, in der vergangenen Nacht entlang der Friedrich-Engels-Allee in Unterbarmen reihenweise Autos demoliert zu haben. Die Polizei zählt bislang 14 abgetretene Außenspiegel. Schaden: 1400 Euro. Der Verdächtige – laut Polizei war er betrunken – soll die Randale abgestritten haben. Seine Erklärung: Er habe Boxen trainiert und dabei vielleicht aus Versehen die Außenspiegel getroffen.

Anwohner schlugen Alarm: Kripo sucht weitere Zeugen

Anwohner hatten um 1.35 Uhr die Polizei alarmiert. Der Mann soll gerade dabei gewesen sein, auf Höhe der Völklinger Straße gegen einen Stromverteilerkasten zu treten. Nach einer Nacht in der Ausnüchterungszelle wurde der Schattenboxer wieder auf freien Fuß gesetzt. spa » Die Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte. Hinweise an die Rufnummer 2840.

Leserkommentare (10)


() Registrierte Nutzer