Führerschein weg. 26-Jähriger laut Polizei alkoholisiert.

Mollenkotten. Nach einem Unfall auf dem Mollenkotten ermittelt die Polizei gegen einen 26 Jahre alten Wuppertaler. Der Mann steht im Verdacht, am Mittwoch in den frühen Morgenstunden mit seinem Renault einen Unfall gebaut und Fahrerflucht begangen zu haben. Laut Polizei kam der Wagen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, kollidierte lautstark mit einem Leitpfosten und einem Baum.

Ein davon wach gewordener Anwohner soll gesehen haben, wie der Fahrer ausstieg und zu Fuß verschwand. Wenig später fand die alarmierte Polizei den 26-Jährigen, der sich im Gebüsch eines Vorgartens versteckt hatte. Weil der Mann offenbar unter Alkoholeinfluss stand, war eine Blutprobe fällig. Der Führerschein des 26-Jährigen wurde ebenfalls sichergestellt. Verletzt wurde niemand. Schaden: etwa 2000Euro. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer