Wuppertal: Pkw ueberschlaegt sich nach Frontalzusammenstoss auf der Beyenburger Str.!! Drei Verletzte!!
Wuppertal: Pkw ueberschlaegt sich nach Frontalzusammenstoss auf der Beyenburger Str.!! Drei Verletzte!!-------Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am fruehen Montagabend gegen 17.40 Uhr in Wuppertal auf der Beyenburger Str., Hoehe Haus Kemna. Dort stiessen ein Saab aus Mettmann und ein Wuppertaler VW Scirocco frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Saab auf den Gruenstreifen und blieb auf dem Dach liegen. Alle drei Personen konnten die Fahrzeuge allerdings selbstaendig verlassen, mussten aber von zwei Rettungswagenbesatzungen behandelt werden. Darunter war auch ein Kind mit ihrer Mutter. Die Beyenburger Str. blieb fuer etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Wuppertal: Pkw ueberschlaegt sich nach Frontalzusammenstoss auf der Beyenburger Str.!! Drei Verletzte!!-------Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am fruehen Montagabend gegen 17.40 Uhr in Wuppertal auf der Beyenburger Str., Hoehe Haus Kemna. Dort stiessen ein Saab aus Mettmann und ein Wuppertaler VW Scirocco frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Saab auf den Gruenstreifen und blieb auf dem Dach liegen. Alle drei Personen konnten die Fahrzeuge allerdings selbstaendig verlassen, mussten aber von zwei Rettungswagenbesatzungen behandelt werden. Darunter war auch ein Kind mit ihrer Mutter. Die Beyenburger Str. blieb fuer etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Holger Battefeld

Wuppertal: Pkw ueberschlaegt sich nach Frontalzusammenstoss auf der Beyenburger Str.!! Drei Verletzte!!-------Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am fruehen Montagabend gegen 17.40 Uhr in Wuppertal auf der Beyenburger Str., Hoehe Haus Kemna. Dort stiessen ein Saab aus Mettmann und ein Wuppertaler VW Scirocco frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Saab auf den Gruenstreifen und blieb auf dem Dach liegen. Alle drei Personen konnten die Fahrzeuge allerdings selbstaendig verlassen, mussten aber von zwei Rettungswagenbesatzungen behandelt werden. Darunter war auch ein Kind mit ihrer Mutter. Die Beyenburger Str. blieb fuer etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Wuppertal. Gegen 17 Uhr ist es am Montag zu einem Unfall auf der Beyenburger Straße in Wuppertal gekommen. Beide Unfallbeteiligten kamen aus Richtung Beyenburg und wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. In Höhe des Mahnmals Kemna beschloss der hintere Fahrer, seinen Vorgänger rechts zu überholen und touchierte ihn. "Der touchierte Wagen ist dann von der Fahrbahn in die Böschung geraten. Anschließend fiel das Auto zurück auf die Fahrbahn und kam auf dem Dach zum liegen", sagt Dirk Schmidt von der Polizei. Auch das zweite Fahrzeug wurde dabei beschädigt. Durch die Bergungsarbeiten entwickelte sich ein größerer Stau auf der Beyenburger Straße, in beiden Fahrtrichtungen. Gegen 19 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.