Die Kripo sucht drei junge Wuppertaler, die am Sonntag einen Räuber stoppten.

Oberbarmen. Wie die Polizei heute mitteilte, hatte eine Wuppertalerin (61) am Sonntag offenbar gleich drei Schutzengel: Gegen 9.10 Uhr wurde sie auf der Rittershauser Brücke von einem Unbekannten überfallen. Der Räuber hatte der Frau die Handtasche entrissen und war zu Fuß in Richtung Waldeckstraße geflüchtet. Doch wenig später hielten eine junge Frau und zwei junge Männer mit ihrem Pkw neben der 61-Jährigen und gaben ihr die Handtasche zurück.

Offenbar hatten die jungen Leute an einer nahe gelegenen roten Ampel gewartet, den Überfall beobachtet und den Räuber an der Ecke Werlé-/Waldeckstraße gestoppt. Der Täter gab die Tasche zurück und entkam. Möglicherweise kann das Trio wertvolle Hinweise zum immer noch flüchtigen Täter geben. Die Kripo bittet die hilfsbereiten Zeugen deshalb sich unter der Rufnummer2840 zu melden. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer