Fischer, A. (f22)

Wichlinghausen. Seit dem heutigen Mittwoch hat das Quartiersmanagement der Sozialen Stadt eine eigene Adresse: Direkt am Wichlinghauser Markt, in der Tütersburg 4 in den Räumen eines ehemaligen Friseursalons, eröffnen die Stadt und die Diakonie am Mittwoch um 15 Uhr das neue Büro. Dort stehen für die kommenden drei Jahre die Mitarbeiter Andreas Röhrig, Eva-Maria Kolar und Rolf Martin als Ansprechpartner zur Verfügung, um Projekte in und für Wichlinghausen anzustoßen, zu vernetzen und voranzubringen. In den vergangenen Tagen haben die Mitarbeiter erstmal den Einzug hinter sich gebracht – inklusive einer selbst entworfenen Büro-Einrichtung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer