Phantombild des Täters, der auf einen Taxifahrer eingestochen hat
Phantombild des Täters, der am Freitag, 21. Januar, in Wichlinghausen auf einen Taxifahrer eingestochen hat.

Phantombild des Täters, der am Freitag, 21. Januar, in Wichlinghausen auf einen Taxifahrer eingestochen hat.

Polizei

Phantombild des Täters, der am Freitag, 21. Januar, in Wichlinghausen auf einen Taxifahrer eingestochen hat.

Wichlinghausen. Mit einem Phantomfoto ist die Polizei am heutigen Freitag an die Öffentlichkeit gegangen: Es stellt den Täter dar, der am vergangenen Freitag, 21. Januar, einen 41-jährigen Taxifahrer mit einem Messer attackierte. Der Angriff ereignete sich gegen 15 Uhr im Sackgassenteil der Gennebrecker Straße. Der Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er stationär im Krankenhaus behandelt werden musste.

Der Täter flüchtete über einen Fußweg in Richtung Olga-Heubeck-Weg. Die Polizei beschreibt den Mann als etwa 20 bis 30 Jahre alt, mit kurzen, mittelblonden Haaren. Er trug eine schwarze Jogginghose aus Baumwolle und einen schwarzen Kapuzenpulli. Hinweise  nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 2840 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer