Oberbarmen. Zu einem lebensgefährlichen Spielplatz funktionierten drei Jungen aus Schwelm am Sonntagabend die Bahngleise am Bahnhof Oberbarmen um. Das Trio im Alter von 11 bis 14 Jahren wurde bis zum Eintreffen der Erziehungsberechtigten in Gewahrsam genommen. Für den 14-Jährigen beziehhungsweise dessen Eltern könnte es teuer werden. Weil er bereits strafmündig ist leitete die Bundespolizei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn ein. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer