Der Brand war im ersten Obergeschoss ausgebrochen.
Der Brand war im ersten Obergeschoss ausgebrochen.

Der Brand war im ersten Obergeschoss ausgebrochen.

Ralf Kollmann

Der Brand war im ersten Obergeschoss ausgebrochen.

Langerfeld. Eine brennende Matratze in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Krumme Straße hat am Morgen gegen 10.30 Uhr für einen Löscheinsatz der Feuerwehr gesorgt. Der 46 Jahre alte Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Er war offenbar mit einer brennende Zigarette eingeschlafen.

Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Der Brand wurde zunächst an der Langerfelder Straße gemeldet, die Feuerwehr entdeckte ihn schließlich in der Querstraße. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer