Wuppertaler (26) in Unfall verwickelt.

polizei

dpa

Langerfeld/Schwelm. Tödlicher Unfall an der Stadtgrenze zwischen Wuppertal und Schwelm: Wie die Polizei berichtet, stand am Freitag gegen 13 Uhr ein 68 Jahre alter Autofahrer aus Diezenbach mit seinem Wagen auf der Talstraße Richtung Wuppertal vor der Ampel in Höhe der Blücherstraße, als er bei Grün zum Abbiegen oder Wenden ansetzte. Dabei stieß das Auto mit dem Wagen eines 26 Jahre alten Wuppertalers zusammen, der nach Angaben der Polizei auf dem linken Geradeaus-Fahrstreifen unterwegs war.

68-Jähriger nach Zusammenstoß eingeklemmt und gestorben

Bei der Kollision erlitt der 68-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Im Krankenhaus kam für den Autofahrer jede Hilfe zu spät. Der 26-jährige Wuppertaler wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung mit leichten Verletzungen wieder verlassen. Während der Unfallaufnahme blieb die B 7 komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es gab lange Staus. Der Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro beziffert. mel