Der große Wuppertaler Umzug führt wieder über die Talachse und zur Berliner Straße.

Karneval
Beliebter Treffpunkt: Der Karnevalsumzug auf der Talachse. Archiv-Foto

Beliebter Treffpunkt: Der Karnevalsumzug auf der Talachse. Archiv-Foto

Fischer, A. (f22)

Beliebter Treffpunkt: Der Karnevalsumzug auf der Talachse. Archiv-Foto

Wuppertal. „Komm mit – mach mit – Lach mit“: So lautet das Motto der Wuppertaler Karnevalssession 2012/2013. Längst wird gefeiert, viele närrische Feste sind bereits über die Bühne(n) gegangen, andere werden erwartet – so natürlich auch der Wuppertaler Rosensonntagszug. Und der findet statt, wie das Carneval Comitee Wuppertal e.V. mitteilt.

Aufstellung um 12.30 Uhr, Start um 14 Uhr

Der Zug soll am Sonntag, 10. Februar, am Hofkamp starten. „Wir freuen uns sehr und hoffen auf gutes Wetter“, sagt Hans-Joachim Rondorf für die Zugleitung.

Der Weg führt über Kreisverkehr Neuenteich, Haspeler Brücke und Friedrich-Engels-Allee in Richtung Polizeipräsidium, Opernhaus und Alter Markt, weiter zu Werther Brücke und Brändströmstraße, um an der Berliner Straße zu enden. Die Aufstellung beginnt ab 12.30 Uhr. Start des Zuges ist um 14 Uhr, mit dabei natürlich das Wuppertaler Prinzenpaar Armin I. und Rita I. sowie das Kinderprinzenpaar Jeremy I. und Lea I. kas

Leserkommentare (10)


() Registrierte Nutzer