Stadtteile
Auch die Striekspöen treten am Wochenende auf.

Auch die Striekspöen treten am Wochenende auf.

Archiv

Auch die Striekspöen treten am Wochenende auf.

Wuppertal. An diesem Wochenende ist viel los in den Stadtteilen. Wuppertals Laien-Ensembles laden zu Konzerten im ganzen Stadtgebiet ein. Los geht es am heutigen Freitag in der Färberei, Stennert 8, in Wupperfeld. Die „Lotuscrew“, bestehend aus Schülern der Schule Nesselstraße, spielt ab 19.30 Uhr mit Unterstützung von Brenda Boykin unter der Leitung von Andreas Hallmann-Rieger. Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Schüler.

Am morgigen Samstag, 24. März, gastiert das Johann-Strauß-Orchester im Festsaal der Ev. Altenhilfe Ronsdorf, Schenkstraße 133. Der Eintritt ist frei, Gäste sind ab 15 Uhr willkommen.

Auch am Samstag, 24. März, tritt der Chor „Hedwigkids“ in der Südstadt auf. Die etwa 50 Mitglieder des Chores präsentieren ab 18.30 Uhr Musicalhits in der Kirche St. Hedwig am Friedenshain. Der Eintritt ist frei.

Die vereinigten Flötenkreise aus Wuppertaler Gemeinden geben zwei Gastspiele: Samstag, 24. März, in der Refomierten Kirche Cronenberg an der Solinger Straße und am Sonntag, 25. März, in der Wichlinghauser Kirche, Westkotter Straße 198. Beide Konzerte beginnen um 17 Uhr und stehen unter dem Motto „Having Fun bei Tango und La Foccara“. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 25. März, 17 Uhr, spielt der Orchesterverein Bayer Wuppertal ein Benefizkonzert zum Erhalt der Pauluskirche, Pauluskirchstraße 8, in Unterbarmen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die „Striekspöen Club-Tour“ wird ebenfalls am Sonntag, 24. März, fortgesetzt. Der „Mundart-Brunch“ beginnt um 11 Uhr im Gasthaus Söhn, Uellendahler Straße 455. Der Eintritt kostet acht Euro.

Der Kirchenkreis Wuppertal beteiligt sich an einer landesweiten kirchenmusikalischen Stafette. Beginn des Projektes ist am Sonntag, 25. März, beim Gottesdienst in der Immanuelskirche, Von-Eynern-Straße 73, in Wupperfeld und einer anschließenden Chormatinee. Das erste Konzert findet am Montag, 26. März, um 13 Uhr in der Alten luth. Kirche am Kolk statt. Auch der Bläserkreis Dreiklang veranstaltet am Montag, 26. März, um 19 Uhr in der Elberfelder Thomaskirche an der Opphofer Straße ein Konzert im Rahmen der Stafette.

Am Samstag, 24. März, singt der Chor „Musik 74“ um 17 Uhr in der evangelisch-reformierten Kirche in Ronsdorf.

Und noch ein Benefizkonzert zum Schluss: Das Bergische Blechbläserensemble spielt am Sonntag, 25. März, zum Erhalt des Klosters Beyenburg. Beginn ist um 17 Uhr in der Klosterkirche St. Maria Magdalena. Der Eintritt kostet acht Euro. Red

Leserkommentare (4)


() Registrierte Nutzer