Den Wuppertalern fallen etliche Orte ein, die ihre Stadt für Touristen attraktiv machen.

Am WZ-Mobil verrieten Wuppertaler die schönsten Attraktionen für Touristen in ihrer Heimatstadt.
Am WZ-Mobil verrieten Wuppertaler die schönsten Attraktionen für Touristen in ihrer Heimatstadt.

Am WZ-Mobil verrieten Wuppertaler die schönsten Attraktionen für Touristen in ihrer Heimatstadt.

Andreas Fischer

Am WZ-Mobil verrieten Wuppertaler die schönsten Attraktionen für Touristen in ihrer Heimatstadt.

Wupeprtal. Was sind Wuppertals touristische Attraktionen? Was würden Sie auswärtigen Besuchern zur Besichtigung empfehlen? Diesen Fragen gingen die Mitarbeiter des WZ-Mobils Freitag am Schwebebahnhof Vohwinkel nach und erlebten, dass manche Wuppertaler sogar regelrecht ins Schwärmen geraten, wenn sie auf die Sehenswürdigkeiten angesprochen werden.

So Hans-Joachim Handschuh, wenn er über das von der Heydt-Museum spricht: „Einfach spitze. Da versäume ich keine Ausstellung. Und die neue Nordbahntrasse ist ein echtes Highlight. Empfehlen kann ich auch eine Fahrt mit dem Kaiserwagen oder das historische Zentrum im Engels-Haus.“

Hertha Erstfeld hat es die Architektur des Elberfelder Rathauses angetan. „Und das Brauhaus in Barmen ist auch einen Besuch wert. Hier in Vohwinkel gefällt mir das Rathaus mit den Glasfenstern im Trausaal sehr gut.“

Der frühere Vohwinkeler Buchhändler Volker Hinkeldey liebt das Schloss Lüntenbeck und das von der Heydt-Museum. „Die Treppen in Wuppertal sind ebenfalls sehenswert.“ Und zusammen mit seiner Frau Imke nutzt er auch gern die neue Trasse zum Spazierengehen.

Nicole „Niki“ Münch findet die Trasse „überragend“ und ist auch stolz auf „die fantastische Historische Stadthalle“.

Dagmar Simmat würde eine Fahrt mit der Schwebebahn empfehlen und einen Besuch im Zoo. „Und rund um Wuppertal natürlich das Schloss Burg und die Müngstener Brücke.“

Friedel Schwarzbach schätzt den Steinbecker Bahnhof und die Architektur der schönen Säle in der Historischen Stadthalle.

Hoch hinaus will Sigrid Höfeler: „Auf den Höhen rund um Wuppertal gibt es viele sehenswerte Orte.“

Die Solingerin Brigitte Fluck ist gerade mit der Schwebebahn gefahren und beeindruckt. „Von oben kann man auch gut die Entwicklung auf der gesperrten B7 beobachten“, meint sie. Die gesperrte B 7 findet auch Jürgen Rieck interessant und empfiehlt eine Fahrt mit der einzigartigen Schwebebahn.

Nicht nur der Zoo, sondern auch das Zooviertel mit seinen alten Villen gefällt Anne Brings. „Ja, und die Stadthalle ist schon ein Schmuckstück.“

Immer wieder genannt wird auch die neue Trasse. „Eine ganz tolle Sache für die Radfahrer“, findet Monika Tracht.

 

Das WZ-Mobil steht am Freitag, 9. Januar, um 14 Uhr am Laurentiusplatz in Elberfeld. Dann lautet unsere Frage: Wie viele ihrer guten Vorsätze haben Sie schon gebrochen? Falls Sie verhindert sind, schreiben Sie: redaktion.wuppertal@wz.de

Leserkommentare (4)


() Registrierte Nutzer