Zum Jubiläumskonzert präsentierte sich das Saxophonorchester in neuer Aufstellung.

musik
Das Saxophonorchester „Sax for Fun“ feierte Jubiläum.

Das Saxophonorchester „Sax for Fun“ feierte Jubiläum.

Mathias Kehren

Das Saxophonorchester „Sax for Fun“ feierte Jubiläum.

Wuppertal. Mit zwei inhaltlich sehr gegensätzlichen Konzerten hat das Saxophonorchester „Sax for Fun“ in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Nach der mitreißenden Veranstaltung im Sommer erwartete die Besucher des Weihnachtskonzertes unter dem Motto „Sakrale Weihnacht“ in der Immanuelskirche nun ein besinnlicher Abend, bei dem die Vermittlung der weihnachtlichen Botschaft im Vordergrund stand. „Schließen Sie die Augen und stellen sich vor, Sie seien im Kölner Dom“ forderte Thomas Voigt, Gründer und Leiter von „Sax for Fun“, die Zuhörer auf.

Diese erlebten Besonderes, denn er präsentierte sein Orchester in neuer Aufstellung. In zwei-, drei und vierchöriger Aufteilung wurden für die Besucher ganz neue Hörerlebnisse geschaffen. Durch die Verteilung der einzelnen, immer wieder neu zusammengestellten Chöre, entstand durch wechselnde Platzierungen im Kirchenraum ein beeindruckender Effekt.

Zur Eröffnung des Konzerts war Voigt zuvor am Sopran in dem Stück „Gabriel‘s Oboe“ aus dem Film „The Mission“ zu hören. Die zweite Neuerung und weiterer Höhepunkt im Konzert war der Auftritt der Solistin Lydia Krüger. Begleitet vom Konzertorchester erklang ihr eindrucksvoller Sopran in drei Werken von Friedrich Händel.

Und wer sollte die Titelmusik von „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ anderes spielen als das Kinderorchester „Concertino“ unter der Leitung von Melanie Anker, gefolgt von „Festive Saxophones“, einem Medley englischer Weihnachtslieder. Das Medley „Weihnachten in Europa“ wurde vom Großem Orchester, Konzertorchester und den Concertinos zusammen gespielt – dabei stand mit mehr als 80 Musikern das zur Zeit größte permanente Saxophonorchester Europas auf der Bühne. Die ungewöhnliche Gestaltung des Konzertes kam an: Es gab starken Applaus vom Publikum

www.sax-for-fun.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer