Specials, Partyreihen und ein DJ aus der Schweiz.

Butan Club
Im Butan Club wird am Samstag die Campus Nacht gefeiert.

Im Butan Club wird am Samstag die Campus Nacht gefeiert.

Fries, Stefan (fr)

Im Butan Club wird am Samstag die Campus Nacht gefeiert.

Wuppertal. Der Samstag im Tal hat einiges zu bieten. Neben zwei neuen Partyreihen gibt es diverse Studentenspecials und Besuch aus der Schweiz:

Den Klub, Gathe 50, beehrt Max Rub a Dub aus der Schweiz und mixt ab 23 Uhr tanzbare Beats mit Vocals – egal ob Mash Up, Dancehall, Reggae oder Hip Hop. Zudem gibt es Musik von den Residents Soundvalley Movement und Ruffcut Sound aus Wuppertal. Vor 24 Uhr kostet der Eintritt drei, später sechs Euro.

Der „Kitchen Samstag“ im Kitchen Klub begrüßt in der Aue 10 jeden, der sich musikalisch nur ungern festlegen möchte. DJ Jay Nevis spielt in der „Clubküche“ die Hitpalette hoch und runter – von den 60er Jahren bis hin zu aktuellen Charts. Einlass ist ab 22 Uhr für sechs Euro.

Ab 23 Uhr ist Einlass im Seven. In dem neuen Club fällt der Startschuss für die erste Partyreihe mit dem Titel „Lucky Seven“. Die DJs Excez und Basstic spielen Black Music, Dancehall und Urban Beats in der Hofaue 25. Passend zum Abendmotto kostet der Eintritt sieben Euro. Studenten (mit Ausweis) zahlen vier Euro.

Studentenfreundlich geht es auch im Butan, Auf der Bleiche, zu. Dort wird ab 22 Uhr die „Campus Nacht“ gefeiert. Auf vier Floors darf ausgelassen zu Party Classics, Indie, Hip Hop und Electro getanzt werden. Studenten (Ausweis) haben bis 24 Uhr freien Eintritt. Nicht-Studenten kommen bis 23 Uhr für drei Euro rein, danach für sechs Euro.

Der U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, lädt zur „Dub Encounter – Revolutionary Dub Night“. Das Wuppertaler Empire-Soundsystem bringt mit Unterstützung von Kunterbunt Soundsystems aus Münster Dub, Roots und Reggae in den Club-Bunker. Eintritt ab 23 Uhr für sechs Euro.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer