My fair lady, Müllers Marionettentheater
"My fair lady" - in der Version von Müllers Marionettentheater.

"My fair lady" - in der Version von Müllers Marionettentheater.

Archiv

"My fair lady" - in der Version von Müllers Marionettentheater.

Elberfeld. „Ich hab’ getanzt heut’ Nacht. . .“ – Müllers Marionetten-Theater bringt ab heute, Donnerstag, wieder das berühmte Musical „My Fair Lady“ nach George Bernard Shaw als Puppenspiel für Erwachsene auf die Bühne. Die Geschichte um das Unterschicht-Mädchen Eliza Doolittle, die durch eine Wette des Linguistik-Professors Henry Higgins zur Dame der Gesellschaft aufsteigt, ist bis April an fünf Terminen im Marionetten-Theater am Neuenteich 90 zu sehen.

Aufgeführt wird „My Fair Lady“ mit den Original-Songs der deutschen Musical-Fassung heute und am morgigen Freitag sowie am 17. und 18. Februar. Eine letzte Vorstellung ist am 20. April zu sehen. Beginn: jeweils 19.30 Uhr. Karten kosten 14,50 Euro (ermäßigt 10 Euro). Mehr Infos und Tickets unter Telefon 44 77 66 oder im Netz auf:

www.muellersmarionettentheater.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer