43632135304_9999.jpg
Julia Penner führt an den Wuppertaler Bühnen Regie.

Julia Penner führt an den Wuppertaler Bühnen Regie.

Uwe Schinkel

Julia Penner führt an den Wuppertaler Bühnen Regie.

Wuppertal. Da staunten Passanten in der Barmer Innenstadt nicht schlecht: Mit Kamera und Mikro bewaffnet machte sich Regisseurin Julia Penner am Donnerstag auf, um Wuppertaler zu befragen. Ganz nach dem Motto „Wie gefällt Ihnen Wuppertal?“ hakt die 30-Jährige derzeit nach.

Die gebürtige Cronenbergerin, Tochter von SPD-Politiker Willfried Penner, möchte wissen, wo die „Lieblings-, aber auch Hass-Orte“ der Wuppertaler zu finden sind. Die Antworten werden im Kleinen Schauspielhaus eine wichtige Rolle spielen: Die Aufnahmen sind ab dem 21. September in der „Schiefergold“-Produktion zu sehen.

Wie auch immer die Antworten im Einzelnen ausfallen, so viel ist für die Regisseurin bereits klar: Die Uraufführung soll eine Hommage an ihre Heimatstadt werden. thö

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer