Wenn am Sonntag in der Uni-Halle eine Show mit Hits der Kult-Band steigt, sind 20 Wuppertaler Kinder dabei. Dabei kennen sie Abba nur aus Mamas Plattenregal.

Die kleinen Chorsänger der Grundschule Dieckerhoffstraße proben fleißig für ihren Live-Auftritt bei der Abba-Show.
Die kleinen Chorsänger der Grundschule Dieckerhoffstraße proben fleißig für ihren Live-Auftritt bei der Abba-Show.

Die kleinen Chorsänger der Grundschule Dieckerhoffstraße proben fleißig für ihren Live-Auftritt bei der Abba-Show.

Uwe Schinkel

Die kleinen Chorsänger der Grundschule Dieckerhoffstraße proben fleißig für ihren Live-Auftritt bei der Abba-Show.

Wuppertal. "Man singt nicht deutlicher, indem man schreit, sondern indem man den Mund gut bewegt", demonstriert die Musiklehrerin Dorkas Plewka, während ihre Kollegin Anja Schäfer mit der Gitarre die richtigen Töne vorgibt. Und tatsächlich: Gleich klingt "I have a dream" von Abba viel intensiver. An der evangelischen Grundschule Dieckerhoffstraße in Langerfeld proben die Chorkinder auf Hochtouren. Ganz kurzfristig wartet auf sie der ganz große Auftritt: Sie dürfen am Sonntag bei dem Abba-Konzert in der Uni-Halle mitsingen.

"Ein echtes Highlight", sagt Schulleiterin Beate Marel. Erst zwei Wochen vor dem Konzert hatte die veranstaltende Event-Agentur bei der Schule angerufen. "Wir haben dann ganz schnell alle Eltern angefragt, ob ihre Kinder teilnehmen dürfen", erzählt Marel. Da sie als erste zusagen konnte, bekam sie und damit ihr Chor auch den Zuschlag für das Konzert.

19 Dritt- und Viertklässler sowie eine Erstklässlerinnen mit besonders schöner Stimme proben jetzt zweimal pro Woche das berühmte Stück der schwedischen Kult-Band. "Ihr könnt das schon toll auswendig", loben die Lehrerinnen. Eine Leistung - denn als die ersten der kleinen Chorsänger geboren waren, war die Band Abba schon 18 Jahre lang Geschichte. Doch offenbar haben einige Kinder den Text zu Hause mit Hilfe elterlicher CDs trainiert.

Voller Engagement singen die Schüler wieder und wieder das Lied, lernen korrekte englische Aussprache und laute und leise Stellen. Als es um die Frage der Kleidung geht, werden die Kinder - wie in allen Chören zu drei Vierteln Mädchen - lebendig. "Ich hab mir die mal im Internet angeguckt", ruft Luciana. Klar, bunt muss es sein, am besten orangefarbenes Glitzershirt zur roten Hose und dazu ein breiter Gürtel. Manche haben schon passende Teile im schrillen 1970er-Outfit in der Karnevals-Abteilung gefunden, andere in Mutters Kleiderschrank. "Ich bringe auch noch lange Ketten mit", fügt Dorkas Plewka hinzu.

Vor dem Konzert gibt es um Sonntag 16.30 Uhr noch eine gemeinsame Probe mit den Profi-Sängern in der Unihalle, bevor abends dann der Auftritt vor über 1000 Menschen bevorsteht. Dann wird ein Traum wahr für die kleinen Sänger aus Langerfeld.

Die Show "ABBA The Concert" findet am Sonntag, 31. Januar, um 19 Uhr in der Wuppertaler Uni-Halle, Albert-Einstein-Strasse 20, statt.

Karten gibt es unter Telefon 01805/57 00 00 oder im Internet unter www.eventim.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer