Im Touristik-Pavillon können sich Wuppertal-Besucher schriftlich verewigen.

Wuppertal. Touristen sind rar in Wuppertal. Zwar haben sich Gäste aus klangvollen Orten wie Kuala Lumpur, British Columbia und Seattle in das Gästebuch des Touristik-Pavillons eingetragen, aber das ist schon ein Weilchen her - und allein wegen Wuppertal haben sie sich vermutlich nicht stundenlang in den Flieger gesetzt.

Erschwerend kommt momentan hinzu, dass die Schwebebahn nicht fährt. Daher bleiben die Touristen Wuppertal fern - zumindest die, die rechtzeitig von dem Stillstand der Bahn erfahren haben. Und die, die sich vor Wochen auf der Homepage der Stadt über touristische Highlights im Tal schlau machen wollten und nicht auf die Fahrpause hingewiesen wurden, starren jetzt auf ein verwaistes Gerüst. Vielmehr strömen die Besucher aus Velbert und Mettmann in die Stadt - zum Shoppen. Und so schmücken Einträge aus Neviges und Barmen das Buch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer