Einstimmung in Elberfeld: In den City-Arkaden läuft auch heute noch das Künstler-Vorprogramm zum „Wuppertal-hilft“-Festival – mit vielen Aktionen von 13 bis 20 Uhr.
Einstimmung in Elberfeld: In den City-Arkaden läuft auch heute noch das Künstler-Vorprogramm zum „Wuppertal-hilft“-Festival – mit vielen Aktionen von 13 bis 20 Uhr.

Einstimmung in Elberfeld: In den City-Arkaden läuft auch heute noch das Künstler-Vorprogramm zum „Wuppertal-hilft“-Festival – mit vielen Aktionen von 13 bis 20 Uhr.

Andreas Fischer

Einstimmung in Elberfeld: In den City-Arkaden läuft auch heute noch das Künstler-Vorprogramm zum „Wuppertal-hilft“-Festival – mit vielen Aktionen von 13 bis 20 Uhr.

Wuppertal. Wuppertaler, die den Erdbeben-Opfern von Haiti helfen wollen, haben dazu ab heute drei Benefiz-Veranstaltungen zur Auswahl. So heißt es heute ab 23 Uhr im U-Club an der Friedrich-Ebert Straße "Hope for Haiti - Dancehall Benefiz Night". Diverse Reggae- und Dancehall-Künstler legen in Tilmann Rudorffs Club auf - der gesamte Erlös einschließlich der Getränkeeinnahmen geht für Projekte in Haiti an Ärzte ohne Grenzen.

Auch der Verein Wupperherz mit seinem Projekt "Wuppertal hilft" spendet in diesem Jahr die Einnahmen seines Festivals in der Uni-Halle zur Hälfte an Haiti (die andere geht an die Aktion Kindertal). Zur Einstimmung auf das große Festival (morgen ab 18 Uhr in der Uni-Halle) gibt es auch heute noch in den City- Arkaden von 13 bis 20 Uhr ein Vorprogramm - unter anderem mit der Falknerei Bergisch Land und Sängerin Sylkie Monhoff.

In den Topf von "Wuppertal hilft" gehen auch die Einnahmen eines Benefiz-Abends heute um 20 Uhr bei Hako an der Vohwinkeler Straße. Dort rocken live die Bands Move The Groove, Opa kommt, Soultown, The Shadows und Velvet Flames. Karten gibt’s an der Abendkasse.

Etwas ganz besonderes haben sich zudem vier Schüler einfallen lassen. Kilian Hafer, Robin Holt, Christian Vilissene und Christian Fischer, Schüler der Klasse 10b der Realschule Leimbacher Straße, haben unter ihren Mitschülern 640 Euro für die Erdbebenopfer von Haiti gesammelt. Das Geld überwiesen sie dem ZDF-Spendenkonto. fl/mel 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer