Fischer, A. (f22)

Wuppertal. Auch in Wuppertal findet wie jedes Jahr in der ersten Januarwoche die traditionelle Sternsinger-Aktion statt. Aus diesem Anlass zogen am heutigen Freitag die als Heilige Drei Könige gekleideten Mädchen und Jungen bei Regenwetter auf dem Werth in Richtung Barmer Rathaus. Dort wurden sie gegen 15 Uhr im Lichthof von Oberbürgermeister Peter Jung empfangen. Auch dieses Jahr ziehen die Kinder wieder durch die Straßen und verkünden die Weihnachtsbotschaft vom menschgewordenen Gottessohn sowie den traditionellenDreikönigssegen „Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segnet dieses Haus. Gleichzeitig sammeln sie Geld für Kinder in armen Ländern, in diesem Jahr für Tansania. Das Leitwort der Dreikönigsaktion 2013 lautet „Segen bringen, Segen sein“. Das Geld geht an Gesundheitsprojekte in dem afrikanischen Land. Schicken sie uns Ihre schönsten Sternsinger-Fotos per E-Mail: Stadtteile@wz-wuppertal.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer