Wenn ab Samstag das 28. Elberfelder Cityfest steigt, dann ist erstmals auch ein waschechter „Elberfelder Cocktail“ im Angebot.

Cheers! Auf ein gelungenes Fest setzt Dennis Kampmann vom Veranstaltungsteam der IG 1 und präsentiert mit Sara und Kiki (rechts) den eigens für das Event kreierten Elberfelder Cocktail – zu erkennen an der leuchtend grünen Farbe. Natürlich sind beim Fest auch Klassiker wie Caipirinha oder Mojito im Angebot.  Foto. Uwe Schinkel
Cheers! Auf ein gelungenes Fest setzt Dennis Kampmann vom Veranstaltungsteam der IG 1 und präsentiert mit Sara und Kiki (rechts) den eigens für das Event kreierten Elberfelder Cocktail – zu erkennen an der leuchtend grünen Farbe. Natürlich sind beim Fest auch Klassiker wie Caipirinha oder Mojito im Angebot. Foto. Uwe Schinkel

Cheers! Auf ein gelungenes Fest setzt Dennis Kampmann vom Veranstaltungsteam der IG 1 und präsentiert mit Sara und Kiki (rechts) den eigens für das Event kreierten Elberfelder Cocktail – zu erkennen an der leuchtend grünen Farbe. Natürlich sind beim Fest auch Klassiker wie Caipirinha oder Mojito im Angebot. Foto. Uwe Schinkel

Schinkel, Uwe (schin)

Cheers! Auf ein gelungenes Fest setzt Dennis Kampmann vom Veranstaltungsteam der IG 1 und präsentiert mit Sara und Kiki (rechts) den eigens für das Event kreierten Elberfelder Cocktail – zu erkennen an der leuchtend grünen Farbe. Natürlich sind beim Fest auch Klassiker wie Caipirinha oder Mojito im Angebot. Foto. Uwe Schinkel

Elberfeld. Spritzig und erfrischend: So präsentiert sich der Elberfelder Cocktail, und dieser Anspruch gilt sowohl für das Cityfest als auch für seinen neuesten Botschafter – ein leuchtend grünes Kaltgetränk.

Eigens für das Event hat Dennis Kampmann vom Veranstaltungsteam der IG 1, Interessengemeinschaft Wuppertal 1 e. V., eine Fest-Mischung erstellt, die als „Elberfelder Cocktail“ an diesem Wochenende erstmals auf dem Cityfest erhältlich sein wird.

Elberfelder Cocktail: Eine bunte Mischung für jeden Geschmack

„Es ist ein fruchtiger Sommercocktail mit weißem Rum, Malibu, Ananans-, Maracujasaft und Blue Curaçao“, sagt Kampmann. Die grünblaue Optik wurde passend zu den Farben des Fests gewählt, und natürlich gibt es den Elberfelder Cocktail an den Ständen der Bar-Betreiber auch als alkoholfreie Variante.

„Ursprünglich stand der Name des Fests ja weniger für das Getränk als vielmehr für den bunten Veranstaltungs-Mix mit Angeboten für jeden Geschmack“, sagt Kampmann. Doch im Laufe der Jahre seien Cocktails auf der Festmeile immer beliebter geworden: „Besonders gefragt sind Caipirinha, Mojito und Sex on the Beach. Die Mädels mögen’s tendenziell gern fruchtig und bevorzugen auch sahnige Cocktails wie Piña Colada, während Jungs eher auf Caipirinha oder auch Long Island Iced Tea stehen.“

Beim Cityfest werden die Gastronomen Jumbo-Cocktails in einer Größe von 0,5 Litern anbieten, die Preise sollen dabei durchweg unter den Lokal-Preisen bleiben: „Die Bar-Betreiber sehen das Fest schließlich auch als Werbeaktion an.“

Mit Begrüßung und warm up durch Moderator Rüdiger Hockamp startet der Elberfelder Cocktail am Samstag um 15 Uhr an der Bühne „Neumarkt unter Palmen“. Die offizielle Eröffnung des 28. Cityfests ist dort um 17.30 Uhr.

Das Fest steigt vom 26. bis 28. Juli, Veranstaltungszeiten sind Freitag, 26., und Samstag, 27. Juli, von 11 bis 24 Uhr. Sonntag, 28. Juli, 11 bis 19 Uhr. Der Elberfelder Cocktail ist eine Veranstaltung der IG 1, Interessengemeinschaft Wuppertal 1 e.V.

Veranstaltungsflächen sind Neumarkt, Kerstenplatz, Poststraße, Alte Freiheit, Turmhof, Herzogstraße, Von-der-Heydt-Platz, Kasinokreisel. Bühne I ist auf dem „Neumarkt unter Palmen“. Bühne II ist der „Party-Point Von-der-Heydt-Platz“, und Bühne III steht unter dem Motto „Rock am Kreisel“.

Zum fünften Mal gibt es den „Schlemmertreff Kerstenplatz“, bei dem sich heimische Gastronomen mit ausgesuchten Köstlichkeiten präsentieren. Dazu gehören unter anderem „Schmitz Jägerhaus“ mit mediterranen Leckereien, das italienische Spezialitäten-Restaurant „taormina fai da te.“, „Pöschkes Restaurant“ mit Fischspezialitäten, „El Jamon“ mit spanischen Tapas, „Sawasdee“ mit thailändischen Gerichten sowie die Havana Cocktailbar. Weinkenner können am „Wein-Vergnügen“-Stand bei einem Quiz ihr Wissen testen und gewinnen.

Um 16 Uhr geht das Gewinnspiel der IG 1 mit hochwertigen Preisen aus dem Elberfelder Einzelhandel an der Neumarkt-Bühne in die erste Runde und wird 17 Uhr und 18 Uhr fortgesetzt. Gewinnspiel und Auktion gibt es auch am Samstag- und Sonntagnachmittag.

Ab dem morgigen Freitag gibt es für die bekannten Getränke-Klassiker also Konkurrenz aus Elberfeld. Und bis Sonntag wird sich zeigen, wie das sommerliche Mixgetränk bei den Festbesuchern ankommt.

Weitere Infos zum Fest auch unter www.ig-1.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer