Fischer, A. (f22)

Elberfeld. Es gehörte zu einem der ersten Lokale im Luisenviertel: Die Kneipe Zum Köhlerliesel. Zu Silvester hieß es Abschied nehmen, denn Gastwirt Michel Leymann öffnete an diesem Tag zum letzten Mal seinen Laden, den er in den letzten sechs Jahren wieder als Treffpunkt für Künstler, Szenegänger und Studenten gemacht hatte. Unvergessen ist die Ausstellung von Graffiti-Künstler Martin Heuwold in den Räumlichkeiten im Hinterhof. Silvester durfte aber noch einmal so richtig gefeiert werden – bis die Getränke ausgingen. Danach feierte der Wirt bei den Kollegen im Beatz und Kekse weiter. Wie es mit dem Ladenlokal weitergeht, bleibt vorerst offen. ull

Leserkommentare (11)


() Registrierte Nutzer