Tickets können am Mittwoch und Donnerstag gekauft werden.

Die Wagenhalle Oberbarmen – hier eingerüstet auf einem Archiv-Foto von Oktober – kann im April anlässlich der fast abgeschlossenen Arbeiten zum Schwebebahnausbau besichtigt werden können. Die Tickets dafür gibt es am Mittwoch und Donnerstag zu kaufen.
Die Wagenhalle Oberbarmen – hier eingerüstet auf einem Archiv-Foto von Oktober – kann im April anlässlich der fast abgeschlossenen Arbeiten zum Schwebebahnausbau besichtigt werden können. Die Tickets dafür gibt es am Mittwoch und Donnerstag zu kaufen.

Die Wagenhalle Oberbarmen – hier eingerüstet auf einem Archiv-Foto von Oktober – kann im April anlässlich der fast abgeschlossenen Arbeiten zum Schwebebahnausbau besichtigt werden können. Die Tickets dafür gibt es am Mittwoch und Donnerstag zu kaufen.

Schinkel, Uwe (schin)

Die Wagenhalle Oberbarmen – hier eingerüstet auf einem Archiv-Foto von Oktober – kann im April anlässlich der fast abgeschlossenen Arbeiten zum Schwebebahnausbau besichtigt werden können. Die Tickets dafür gibt es am Mittwoch und Donnerstag zu kaufen.

Wuppertal. Gerüst, Fahrschiene und Bahnhöfe der Schwebebahn sind erneuert, an der neuen Wagenhalle in Oberbarmen werden noch die letzten Arbeiten erledigt: „Das Projekt Schwebebahnausbau wird im April nach 19 Jahren Bauzeit offiziell beendet“, melden die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) und laden nun die Wuppertaler ein: „Am 5. April gibt es die einmalige Gelegenheit, die neue „alte“ Wagenhalle von innen zu besichtigen.“ An diesem Tag bieten die WSW ab 9 Uhr Führungen durch die Wagenhalle im Halbstundentakt an.

Die Tickets dafür gibt es nur am Mittwoch, 12. März, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr, sowie am Donnerstag, 13. März, zwischen 14 und 18 Uhr im KundenCenter Alter Markt 10. Ein Ticket kostet 2,50 Euro. Den Erlös aus dem Ticketverkauf wollen die WSW für einen guten Zweck spenden.

Leserkommentare (12)


() Registrierte Nutzer