Trassenfieber: Der Wuppertaler hat einen neuen Song mit Wolfgang Niedecken aufgenommen.

Wuppertal. Das Motto ist Programm: Was lange währt, wird endlich Rock. Für Sascha Gutzeit gilt das in doppelter Hinsicht. Erstens ist nach monatelanger Arbeit mit "Trassenfieber" nun das neue Album im Kasten und in Kürze auf dem Weg ins Presswerk.

Zweitens hat sich für den Wuppertaler Musiker bei den Album-Aufnahmen ein persönlicher Kreis geschlossen: In den vergangenen Jahren stand immer mal wieder eine Zusammenarbeit mit BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken im Raum. Sie ist mit dem gemeinsam im Studio eingespielten Song "Heut Nacht bleib ich hier bei dir" nun im Kasten und auf dem kommenden "Trassenfieber"-Album enthalten.

Wie berichtet, stellt Gutzeit sein Album am 6. März im Rex-Theater vor - zuletzt gab es dafür nur noch sechs Restkarten. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer