47737071204_9999.jpg

nn

Wuppertal. Kein Jahr ohne russisches Ballett. So kündigt die Stadthalle die Aufführung von Peter I. Tschaikowskys Ballett Schwanensee am Dioenstag, 22. Januar, um 19.30 Uhr im Großen Saal der Historischen Stadthalle an.

Als eine der besten Compagnien der Welt zeigt das Bolschoi Staatstheaters für Oper und Ballett aus Weißrussland eine Choreografie von Marius Petipa, Lew Iwanow sowie Alexander Gorsky. Die Inszenierung stammt vom Staatspreisträger der ehemaligen Sowjetunion Assaf Messerer und gehört zu den berühmtesten Werken des klassischen Repertoires. Karten für die Aufführung am 22. Januar ab 40 Euro (ermäßigt 32 Euro) im Vorverkauf. Informationen im Netz.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer