Andreas Fischer

Seit ihrer Wiedereröffnung ist das runderneuerte Barmer Opernhaus ein Publikumsmagnet - und somit ein idealer Ort, um "Ja" zu Wuppertal zu sagen. Das tat jetzt das Ensemble der Wuppertaler Bühnen gemeinsam mit einigen Freiwilligen im Rahmen der Regenschirm-Aktion von (M)eine Stunde für Wuppertal. Mit den aufgespannten grellrangen Schirmen bekennen sich die Wuppertaler an markanten Punkten zu ihrer Stadt. Das Opernhaus war der vierte Schauplatz der Aktion. Alle Bilder der Aktion sollen zu einem Wuppertal-Kalender für das Jahr 2010 zusammengestellt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer