wza_400x346_593084.jpg
Zum Markt am Jagdhaus kommt Sonntag auch der Weihnachtsmann.

Zum Markt am Jagdhaus kommt Sonntag auch der Weihnachtsmann.

Archiv

Zum Markt am Jagdhaus kommt Sonntag auch der Weihnachtsmann.

Wuppertal. Es ist das erste Adventswochenende - und im ganzen Stadtgebiete laden wieder Basare zum Stöbern ein. So gibt es am Samstag im Altenzentrum an der Wichlinghauser Stollenstraße von 14 bis 18 Uhr einen Basar mit Programm. Ebenfalls am Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 11 bis 18 Uhr, bieten die Bayer-Mitarbeiter wieder ihren Weihnachtsbasar mit Kunstgbewerblichen und Selbstgebackenem an, diesmal zugunsten des Vereins Entspanntes Lernen. Eröffnet wird der Basar im Mitarbeiter-Restaurant an der Friedrich-Ebert-Straße 360 von den Volleyballern der Titans.

Ebenfalls für Samstag, 11-16 Uhr, lädt die Grundschule Yorckstraße in Vohwinkel zum Basar mit vielen schönen Dingen ein. Genau zur gleichen Zeit findet auch an der Realschule Vohwinkel in der Blücherstraße ein Basar mit buntem Unterhaltungsprogramm statt. Sowohl Samstag, 15 bis 18 Uhr, als auch Sonntag, 10 bis 17 Uhr, bietet die Gemeinde St. Mariä Empfängnis und St. Ludger in Vohwinkel im Pfarrzentrum an der Lettow-Vorbeck-Straße 19 einen Basar mit allerlei Adventlichem zu caritativen Zwecken an. Am anderen Ende Wuppertals lädt für Samstag, 14 bis 18 Uhr, die Evangelische Kirchengemeinde Beyenburg-Laaken ins Gemeindehaus an der Steinhauser Straße 12 ein, zum Basar mit vielen Angeboten für Groß und Klein.

Geöffnet hat am Samstag von 15 bis 18 Uhr auch das Adventshaus der Evangelisch-methodistischen Kirche an der Eintrachtstraße 45 in Barmen, mit Basar, Café und Büchertisch. Kunsthandwerk, Kulinarisches und viel Rahmenprogramm bieten zudem auch die Kinder- und Jugendwohngruppen der Stadt Wuppertal bei ihrem Weihnachtsmarkt am Jagdhaus, Am Jagdhaus 50 in Elberfeld - am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

40 Jahre Adventsbasar an der Philippuskirche

Dreifachen Grund zum Feiern hat an diesem ersten Adventswochenende die Gemeinde der Philippuskirche an der Kohlstraße 150: Nicht nur, dass es dort seit 150 Jahren evangelisches Gemeindeleben gibt - die Kirche selbst gibt es nun seit 40 Jahren. Und, zu guter Letzt: Zum 40. Mal findet der Adventsbasar der Gemeinde zugunsten von Kindernothilfe und Partnerchristen in Namibia statt. Die Gemeinde feiert das nicht nur Samstag, 15 Uhr, mit der Eröffnung des Basars - Sonntag , 10.45 Uhr, findet der Festgottesdienst zum Kirchenjubiläum statt. Anschließend, um12 Uhr, gibt es einen Geburtstagsempfang mit Ehrengästen und um 18 Uhr ein Festkonzert.

Weihnachtsmarkt mit Wuppertaler Künstlern

Wenn Glaskünstler Udo Unterieser an diesem und am nächsten Wochenende wieder seinen Kunstweihnachtsmarkt auf Kershagen öffnet, dann sind neben weiteren auch vier Künstler aus Wuppertal mit von der Partie. Kristina Enthöfer zeigt Radierungen und Malerei, Christiane Püttmann Steinskulpturen, Uwe Strathmann Schmuckarbeiten und Franz Todtenbier Bleiobjekte. Wie immer kann man den Künstlern zum Teil bei der Arbeit über die Schulter schauen oder selbst ein Kunstobjekt anfertigen. Marktzeiten im Atelier Unterieser, Zum Strandbad 8, in Sprockhövel- Haßlinghausen sind samstags von 14 bis 19 und sonntags von 12 bis 19 Uhr. Red/gh

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer