Das Zwölf-Stunden-Schwimmen war ein voller Erfolg.
Das Zwölf-Stunden-Schwimmen war ein voller Erfolg.

Das Zwölf-Stunden-Schwimmen war ein voller Erfolg.

Andreas Fischer

Das Zwölf-Stunden-Schwimmen war ein voller Erfolg.

Wuppertal. Am Wochenende hat im Freibad Mirke erstmals ein Zwölf-Stunden-Schwimmen stattgefunden. Dabei haben 88 Teilnehmer insgesamt 160.000 Meter im Becken zurückgelegt. Petra Schlüter schwamm 13240 Meter und sicherte sich als Gesamt-Beste den MacMirke Pokal 2010. In der Kinder-Wertung lieferten sich Cheyenne Prill und David Hußmann (beide Jahrgang 2000) ein heißes Rennen, das Letzterer am Ende mit 6080 erschwommenen Metern für sich entscheiden konnte. Bei den Teenagern hatte Simon Hußmann mit 8000 Metern die Nase vorn. Im Schnitt schwamm jeder Teilnehmer am bisher heißesten Tag des Jahres 90 Bahnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer