WSV Logo
$caption

$caption

Wuppertaler SV

Wuppertal. Das Thema Aufstieg hat Fußball-Oberligist  Wuppertaler SV abgehakt. Am Sonntag gilt es  nun darum, zumindest  Platz zwei zu sichern. In Ratingen treffen die Wuppertaler um 15 Uhr auf den Tabellen-Dritten RSV Ratingen, der den Wuppertalern bis auf sieben  Punkte nahegekommen ist.  Was die Trainer zu den Aussichten sagen, und warum Ratingens Siegtorschütze aus dem Hinspiel nicht dabei ist,  lesen Sie in der Samstagsausgabe der  Westdeutschen Zeitung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer