wza_365x400_611962.jpg

Archiv

Wuppertal. Bleibt er oder fährt er mit? Erst im Laufe des heutigen Vormittages soll sich entscheiden, ob Alexis Theodosiadis (21) mit ins Trainingslager des WSV nach Belek (Türkei) fährt. Der WSV-Flieger hebt heute Abend vom Köln-Bonner-Flughafen ab. Gestern führte WSV-Manager Markus Bayertz Gespräche mit dem Zweitligisten FSV Frankfurt, bei dem Theodosiadis unter Vertrag steht.

Zu einem Ergebnis kamen beide Seiten nicht. Sportlicher Leiter bei den Hessen ist der Wuppertaler Uwe Stöver. Der WSV würde den Nachwuchsspieler des FSV, der noch einen Vertrag bis 30. Juni 2011 besitzt, möglicherweise ausleihen. In der 2. Bundesliga kam der Abwehrspieler mit griechischen Wurzeln (Lieblingsessen Gyros) noch zu keinem Einsatz. tb

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer