Otto Krschak

Wuppertal. Auf dem Sportplatz am Freudenberg startet Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV am Montag um 14 Uhr in die knapp sechswöchige Vorbereitung. Mit Robert Mainka, Danny Cornelius, Jochen Schumacher, Florian Abel und Rückkehrer André Wiwerink sind fünf der sechs Neuzugänge dabei. Nur der sechste, Patrick Polk, ist entschuldigt, weil er am Nachmittag sein Abiturzeugnis erhält.

Montagmorgen werden sich Trainer Hans-Günter Bruns und der neue Manager Tobias Gebert erstmals zusammensetzen und „beschnuppern“. „Wie sich die Aufgaben verteilen, muss man sehen, aber grundsätzlich ist es so, dass wir im administrativen Bereich noch Bedarf haben“, begrüßt Bruns, der am Samstagabend aus dem Urlaub aus Spanien zurückgekehrt ist, die Verpflichtung eines neuen Managers.

Bis zum Saisonauftakt am ersten Augustwochenende (Spielplan soll Anfang Juli stehen) sind 44 Trainingseinheiten und sieben Testspiele geplant. gh

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer