16 Vereine sind noch im Niederrhein-Pokal vertreten.
16 Vereine sind noch im Niederrhein-Pokal vertreten.

16 Vereine sind noch im Niederrhein-Pokal vertreten.

Fischer, A. (f22)

16 Vereine sind noch im Niederrhein-Pokal vertreten.

Essen. Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV tritt im Achtelfinale des Niederrheinpokals gegen Oberligist VfB Hilden an. In der ersten Runde hatte der WSV gegen Landesligist Arminina Klosterhardt mit 2:0 gewonnen. In Runde zwei hieß der Gegner Bezirksligist SC Oberhausen, den die Rot-Blauen mit 8:0 vom Platz gefegt hatten. 

Wann die Partie in Hilden, die laut Pokaltermin-Plan für den 8. Oktober angesetzt ist, stattfinden wird, ist dabei noch offen. Denn der WSV spielt in der Liga am 7. Oktober in Erndtebrück, Hilden an dem Sonntag gegen Speldorf. Der Verband hat vorab den 11. Oktober vorgeschlagen.

WSV-Trainer Stefan Vollmerhausen wollte gestern den Gegner noch nicht kommentieren. Der Fokus liegt bei ihm und der Mannschaft zunächst voll auf den kommenden Aufgaben in der Liga, wo man am Freitag mit dem Heimspiel gegen den starken SV Rödinghausen sogar die Tabellenspitze erklimmen könnte, und dann gleich eine englische Woche mit dem Heimspiel gegen Meisterschaftsfavorit Viktoria Köln (Mittwoch) und dem Auswärtsspiel in Aachen ansteht. Dass der Pokal für den WSV einen hohen Stellenwert hat, ist allerdings klar.

Hilden muss ebenfalls den Fokus zunächst auf die Meisterschaft legen. Vor dem Spiel gegen Monheim belegte die Mannschaft um Ex-Profi Sascha Dum, in der neben Torwart Bastian Sube noch einige weitere Ex-Wuppertaler stehen, nur Rang 14.

Den härtesten Brocken der noch vier im Wettbewerb verbliebenen Regionalligisten dürfte Rot-Weiss Essen gezogen haben, das beim Stadtrivalen ETB antreten muss. Die Schwarz-Weißen, für die Ex-WSVer Marvin Ellmann nach fünf Spieltagen bereits neunmal getroffen hatte, waren zumindest bis Dienstagabend Tabellenführer der Oberliga.

Die Partien:

TuRu Düsseldorf - VfR Krefeld-Fischeln
SC Düsseldorf-West - Rot-Weiß Oberhausen
ETB Schwarz-Weiß Essen - Rot-Weiss Essen
VfB Hilden - Wuppertaler SV
SV Scherpenberg - VfB Homberg
FSV Duisburg 1989 - Germania Ratingen
DJK VfB Frohnhausen - KFC Uerdingen
Hamborn 07 - TV Jahn Hiesfeld

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer