Wuppertal. Der Wuppertaler SV hat das Halbfinale im Niederheinpokal erreicht. Beim 1. FC Viersen siegte die Mannschaft von Trainer Uwe Fuchs mit 2:0 (1:0). Die Tore erzielten Tim Jeart (32.) und Steve Müller (57.). Der WSV tat sich auf dem schwer bespielbaren Rasen in der ersten Halbzeit gegen den Sechsligisten sehr schwer, steigerte sich aber nach der Pause und hatte weitere gute Möglichkeiten. Auch Viersen hatte nach der Pause eine gute Gelegenheit. Der WSV trifft im Halbfinale auf den alten Westrivalen Rot-Weiß Essen (in Essen). Ein Spieltermin steht noch nicht fest.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer