Wuppertal. Sportlich läuft es beim Niederrheinligisten U21 WSV Borussia mit Tabellenplatz sechs derzeit rund. Umso erstaunlicher, dass Trainer Zlatko Mustedanagic am Mittwoch seine Tätigkeit beendete.

Offizielle Begründung nach Vereinsangaben: private Verpflichtungen. Mustedanagic könne dem Verein nicht mehr an sechs Tagen in der Woche zur Verfügung stehe. Nachfolger könnte der bisherige Co.-Trainer Oliver Ebersbach werden.

"Ich bin selbst überrascht über diesen Schritt von Zlatko und habe lange versucht, ihn umzustimmen. Es gab Dinge, die man hätte ausräumen können. Ich bin gefragt worden, ob ich es nun machen will und kann es mir vorstellen", sagte Ebersbach gestern Abend. Allerdings stünden noch Gespräche an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer