WSV
Dennis Schmidt ist wieder an Bord.

Dennis Schmidt ist wieder an Bord.

Kurt Keil

Dennis Schmidt ist wieder an Bord.

Wuppertal. Fußball-Oberligist  Wuppertaler SV kann im ersten Rückrundenspiel am Sonntag beim SV Sonsbeck wieder auf Kapitän Dennis Schmidt zurückgreifen. Der Fußballverband Niederrhein teilte dem Verein mit, dass die Sperre, die sich Schmidt nach einem Foul im Testspiel gegen Bochum II eingehandelt hatte, von vier auf drei Wochen  verkürzt worden ist. Er hat damit auf einen Einspruch des Vereins reagiert.


Schmidt wird auf jeden Fall im Kader sein, eine Startelf wollte WSV-Trainer Thomas Richter aber am Samstag noch nicht nennen. Verzichten wird er auf Dalibor Gataric, der weiterhin über Fußprobleme klagt. In der zweiten Mannschaft werden am Sonntag (gegen Linde an der Nevigeser Straße) Davide Leikauf und Jonas Schnieder auflaufen, um Spielpraxis über 90 Minuten zu sammeln. Beide Partien beginnen um 15 Uhr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer