Wuppertal. Nach sechs sieglosen Spielen in Folge sollte eigentlich die Freude über einen endlich einmal wieder errungenen Sieg im Vordergrund stehen. WSV-Präsident Friedhelm Runge hat eine ganz eigene Ansicht der Dinge. "Na ja, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Wir tun alles dafür, um unser eigenes Torverhältnis nicht zu verbessern. Das zweite Gegentor war ein Witz, das dritte ja ein Hammer", kommentierte Runge die Kieler Treffer.

Von den Norddeutschen habe er im übrigen mehr erwartet. "Schade auch, dass nicht mehr Mitbürger dem Aufruf des Oberbürgermeisters gefolgt sind. Dieses Spiel hätte mehr Zuschauer verdient gehabt." Optimistischer klang Runge, als er auf das kommende WSV-Spiel in Burghausen angesprochen wurde: "Da brauche ich nicht mitzufahren, da gewinnen wir sowieso." tb

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer