Wuppertal. Eigentlich hatte der Wuppertaler SV für das kommende Wochenende zwei Testspiele geplant. Doch das für Sonntag vorgesehene Testspiel beim NRW-Ligisten Fortuna Köln wurde aufgrund der angespannten Personalsituation beider Vereine abgesagt. So lautet jedenfalls die offizielle Begründung des Wuppertaler SV. Außerdem dürfte die schwierige Suche nach einem geeigneten Rasenplatz in Köln eine Rolle bei der Absage gespielt haben.

Optimal sind die Wiiterungsbedingungen auch in Bochum nicht. Das Testspiel gegen den VfL Bochum II wird aber am Samstag, 23. Januar, um 14 Uhr im Nachwuchszentrum des VfL (Hiltroper Straße 240) auf einem Kunstrasenplatz angepfiffen. WSV-Trainer Uwe Fuchs hatte schon in der Planung des Wochenendes dem Spiel in Bochum die größere Bedeutung zugemessen. Gegen den Tabellendritten der Regionalliga West wird daher wohl die vermeintlich stärkste WSV-Formation auflaufen.

Am Sonntag sollten dann eigentlich die Spieler aus der zweiten Reihe zum Einsatz kommen. Die zweite Mannschaft des Wuppertaler SV bestreitet am Samstagmorgen (Anstoß 11 Uhr) ein Testspiel beim VfL Leverkusen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer