Marvin Schurig (rechts im Bild) verlässt den WSV.
Marvin Schurig (rechts im Bild) verlässt den WSV.

Marvin Schurig (rechts im Bild) verlässt den WSV.

Otto Krschak

Marvin Schurig (rechts im Bild) verlässt den WSV.

Wuppertal. Fußball-Oberliga-Spitzenreiter Wuppertaler SV setzt seine leichten Umbauarbeiten im Kader in der Winterpause fort. Marvin Schurig ist nach Lucas Arenz der zweite Spieler, dessen Vertrag aufgelöst wird. Westfalen-Oberligist SpVgg Erkenschwick meldet den 26 Jahre alten Linksverteidiger jetzt als Neuzugang.

Dort hatte er bereits bis 2010 gespielt, ehe er nach zwei Jahren beim VfB Hüls zur Saison 2013/14 zum WSV wechselte. Für den hat Schurig 50 Oberliga-Spiele bestritten. Seinen Stammplatz verlor er aber in dieser Saison an den 19-jährigen Len Heinson, nachdem er zum Saisonauftakt sechs Partien gespielt hatte. Danach kam er nur noch zu zwei Kurzeinsätzen.
 
Mit Cihan Kaptan, Aleksandar Pranjes und Daniel Grebe hat der WSV umgekehrt in der Winterpause bereits drei Neuverpflichtungen getätigt.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer